Bernd Zimmer

Biografie

1948

geboren in Planegg bei München

1968 - 1970

Lehre als Verlagsbuchhändler

1972

Reise nach Asien

1970 - 1975

Tätigkeit als grafischer Gestalter in verschiedenen Verlagen

1973 - 1979

Studium der Philosophie und Religionswissenschaften an der Freien Universität Berlin

1975/76

Reise nach Mexiko und in die USA

1977

Mitbegründer der Galerie am Moritzplatz in Berlin

1979

Karl Schmidt-Rottluff Stipendium

1980

Ausstellung Heftige Malerei, Haus am Waldsee, Berlin

1981

Reise nach Indonesien

1982 - 1983

Villa Massimo Stipendium, Rom

1984

Ausstellung A Recent Survey of International Painting and Sculpture, The Museum of Modern Art, New York
Umzug von Rom nach Polling/Oberbayern

1987

Ausstellung Berlinart 1961-1987, The Museum of Modern Art, New York

1988

Ausstellung Refigured Painting. The German Image 1960-1988, Solomon R. Guggenheim Museum, New York

1990

Reise nach Indien

1991

Bezug des Ateliers in Monteventano/Emilia Romagna

1993

Reise nach Libyen

1994

Verlegung des Ateliers von Polling nach Oberhausen/Oberbayern

1995 - 1996

Reise nach Polynesien

1996 - 1999

Reisen nach Arizona, China, Namibia und Ägypten

2003

Ausstellung Obsessive Malerei, Museum für neue Kunst, Karlsruhe

2003 - 2004

Reisen nach Russland, Syrien, Asien und Island

2007

Bezug eines weiteren Ateliers in Warthe/Uckermark

2010

Reise nach China

2011

Ausstellung 1/10 Sekunde vor der Warschauer Brücke, Berlinische Galerie
Reise nach Vietnam und Kambodscha

2013

Reise nach Chile

2014

Das Museum moderner Kunst, Passau zeigt neue Holzschnitte Alles Fließt zusammen mit Bildern auf Leinwand

2015

Ausstellung Gipfeltreffen mit Ernst Ludwig Kirchner im Buchheim Museum, Bernried 
Das Städelmuseum, Frankfurt zeigt einen Überblick der Malerei Die 80er Jahre

2016/17

Reise nach Indien (Varanasi, Bhubaneswar, Tamil Nadu) 
Ausstellung Geniale Dilletanten im Haus der Kunst, München/ Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg/ Albertinum, Dresden

2018

Reise nach Südindien (Kerala, Tamil Nadu, Karnataka)

Lebt und arbeitet in Polling (Oberbayern), Monteventano (Italien) und Warthe (Uckermark)

www.berndzimmer.com

Arbeiten

Einzelausstellungen

2017

Unendlicher Beginn. Katholische Akademie in Bayern, München
Wassermusik. Kunstraum Neureut, Karlsruhe

2016

ALLES FLIESST. Galerie Jahn, Landshut

VOPAVA · ZIMMER – MALER. Galerie Gaudens Pedit, Kitzbühel

Schöpferischer Kosmos. ESGKirche, Mainz

Bernd Zimmer. Bilder 1996 2016. Brunnhofer Galerie, Linz

Bernd Zimmer. NÖ DOK, St. Pölten

2015

KREUZWEG. Lema Sabachtani. Diözesanmuseum Bamberg

KRISTALLWELT. Künstlerhaus Marktoberdorf

Galerie Noah, Augsburg

COSMOS. Thomas Punzmann Contemporary, Frankfurt/Main (Katalog)

GIPFELTREFFEN. Ernst Ludwig Kirchner und Bernd Zimmer. Buchheim Museum, Bernried (Katalog)

ALLES FLIESST. Museum Heidenheim (Katalog)

ALLES FLIESST. Museum Angerlehner, Wels/ Thalheim (Katalog)

BAUM.LICHT. Galerie Pfefferle, München

Bilder und Holzschnitte. Galerie Fetzer, Sontheim an der Brenz

2014

ZWEITE NATUR. Malerei und Farbholzschnitt. Museum Moderner Kunst Wörlen, Passau

Galerie Gaudens Pedit, Kitzbühel

ZWEITE NATUR. Malerei, Brunnhofer Galerie, Linz

SPIEGELWASSER. Galerie in der Ziegelhütte, Reutlingen-Gönningen

HIMMEL. Bilder 1990-1993, Galerie Fetzer, Sontheim (Katalog)

COSMOS. SPIEGELUNG. Galerie Gaudens Pedit, Leins

DUETT. ponyhof artclub, München (mit Jochen Niessen)

ALLES FLIESST. Kunsthalle Dresden

ALLES FLIESST. Galerie Zimmermann, Mannheim

ALLES FLIESST. Bilder 2012- 2014. Galerie Neuheisel, Saarbrücken

2013

ZWEITE NATUR. Bilder 2008–2012. Kunstmuseum, Tonder/Dänemark

ZWEITE NATUR. Holzschnitt & Malerei. Stadtmuseum Oldenburg 

2012

ZWEITE NATUR. Bilder 2006–2012. H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast, Augsburg

2011

Water. Mirror. Galerie Pfefferle, München

2010

Zweite Natur. Galerie Gmyrek, Düsseldorf

Das menschliche Format. Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst, München 

2009

Malerei ist immer abstrakt. Gegenwartskunst in der Pinakothek der Moderne, München

2008

Im Anfang ... Galerie Winter, Wiesbaden

2007

Im Anfang ... Galerie Karl Pfefferle, München

2006

LEMA SABACHTANI. 14 Stationen des Kreuzwegs. U-Bahnhöfe Friedrichstraße, Berlin/Museum Nikolaikirche, Berlin

Cosmos. Bilder 1998 – 2006. Kunsthalle Mannheim

2004

Malerei. Kallmann Museum, Ismaning

Wüste. Cosmos. Hospitalhof Stuttgart

2003

Tiki. Cosmos. Palazzo Binelli, Carrara

Wahrnehmung. Bilder 1986 – 2003. Schloss Cappenberg, Selm-Cappenberg

2002

Orizzonti. Galleria Fabjbasaglia, Rimini

Horizonte/Cosmos. Galerie Edition Copenhagen, Kopenhagen

2000

HORIZONTE. COSMOS. Galerie Karl Pfefferle, München

Galerie Peter Zimmermann, Mannheim

Holzschnitt 1985 – 2000. Museum Morsbroich, Leverkusen

1998

Aus der Ferne. NÄHE. Arbeiten auf Papier 1977–1997. Mannheimer Kunstverein, Mannheim/Museum

Morsbroich, Leverkusen/Leonhardi-Museum Dresden

1997

Paintings. Purdy Hicks Gallery, London

Paintings 1988 –1997. Leicester Art Museum, Leicester

1994

Bilder 1987–1992. Museum Morsbroich, Leverkusen

1993

Bilder 1987–1992. Kunsthalle in Emden

1990

Moderna galerija, Ljubljana

Werkgruppen 1977–1990. Mathildenhöhe, Darmstadt

I MESI. Studio d´Arte Cannaviello, Mailand

1989

Spiegel der Diana. Städtische Galerie im Lenbachhaus/Kunstforum Maximilianstraße, München

ÜBER-SICHT. Bilder 1986 –1989. A 11 Art Forum München/Forum Kunst Rottweil

1988

Fuji Television Gallery, Tokyo

1986

Bilder – Landschaften 1982 –1985. Kunstverein Braunschweig/Ulmer Museum, Ulm

1984

Galleria Ugo Ferranti, Rom

Musée St Pierre Art Contemporain, Lyon

1983

Abgründe. Ihr Berge tanzt!. Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf/Museum

Villa Stuck, München

1982

Schilderijen, Groninger Museum

Studio d´Arte Cannaviello, Mailand

1981

Barbara Gladstone Gallery, New York

Yvon Lambert, Paris

1977

FLUT. Galerie am Moritzplatz, Berlin

Gruppenausstellungen

2017

Unendlicher Beginn. Katholische Akademie in Bayern, München
Wassermusik. Kunstraum Neureut, Karlsruhe

2016

Schöpferischer Kosmos. ESG-Kirche, Mainz
Bernd Zimmer. NÖ DOK, St. Pölten

2015

Die 80er. Figurative Malerei in der BRD. Städel Museum, Frankfurt

Geniale Dilletanten, Haus der Kunst München

2014

Vier Elemente: Das Wasser. Akademie der Diözese, Rottenburg-Stuttgart

Wild Heart: German Neoexpressionism since 1960. China Art Museum, Shanghai

Reines Wasser. Lentos Kunstmusem, Linz

2013

Infinity: Neo-Expressionism/Contemporary Art, Beijing Art Museum, Peking

2012

Schlachtpunk. Malerei der achtziger Jahre. Kunsthalle Darmstadt

2011

BerlinOttanta. pittura irruente. Museo delle Arti Catanzaro, Catanzaro

2010

An die Natur. ALTANA Kunstsammlung, Galerie für zeitgenössische Kunst, Leipzig/Langen Foundation, Neuss

2008

Perspektive Landschaft. Schloß Achberg/Kunstverein Augsburg

2007

Feuerwerk über dem Alexanderplatz. Deutsche Malerei seit 1968. Kunstmuseum Bochum/Kunstmuseum Luzern

2006

Arena der Abstraktion. Museum Morsbroich, Leverkusen

2003

Obsessive Malerei, ZKM, Karlsruhe

lieber zu viel als zu wenig, NGBK, Berlin

2002

Landschaften eines Jahrhunderts. South African National Gallery, Kapstadt

Madre Terra, Palazzo Binelli, Carrara

1997

Modern Art of Bavaria. Beijing National Gallery, Peking

1988

Refigured Painting. The German Image 1960 –1988. Solomon R. Guggenheim Museum, New York/Williams College Museum of Art, Williamstown/Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main 

1987

Berlinart 1961–1987, The Museum of  Modern Art, New York/Museum of Modern Art, San Francisco 

1986

Neue deutsche Kunst 1945 –1985. Taipei Fine Arts Museum, Taipeh/Taiwan

1985

Tiefe Blicke. Kunst der achtziger Jahre aus der Bundesrepublik Deutschland, der DDR, Österreich und der Schweiz. Hessisches Landesmuseum, Darmstadt 

1984

A Recent Survey of International Painting and Sculpture. The Museum of Modern Art, New York

Neue Malerei – Berlin. Kestner Gesellschaft, Hannover 

1983

New Painting from Germany. Tel Aviv Museum of Art, Tel Aviv

New Figuration – Contemporary Art from Germany. Frederick S. Wright Art Gallery, University of California, Los Angeles 

1982

Gefühl und Härte. Neue Kunst aus Berlin. Kulturhuset, Stockholm 

1980

Heftige Malerei. Rainer Fetting, Helmut Middendorf, Salomé, Bernd Zimmer. Haus am Waldsee, Berlin 

Kataloge