25.02.2016 - 08.04.2016

Bernd Zimmer

ALLES FLIESST


Vom 25.02. – 08.04.16 zeigt die GALERIE JAHN in der Ausstellung „Alles fließt“ Werke des Künstlers Bernd Zimmer. Seit mehr als 3 Jahrzehnten beschäftigen Ihn die Themen Landschaft, Vegetation, Nachthimmel und Wasser.  In der bevorstehenden Ausstellung „Alles fließt“ steht das Element Wasser im Fokus und die Werke umfassen Motive wie Wasserfälle, Uferszenen sowie dichte Vegetation. Dabei strebt Bernd Zimmer jedoch keine fotorealistische Visualisierung der Motive an, sondern deren freie bildnerische Formulierung im autonomen Malprozess, wodurch sich ein individuelles Naturverständnis zeigt. Deutlich wird dies beispielsweise auch bei Zimmers Beschreibung seiner Uferszenen:

„Die scheinbare Wirklichkeit, besser die Gegenständlichkeit der Welt erkenne ich in oder durch die Reflexion auf der Wasseroberfläche neu, die Anwesenheit und Wirklichkeit wird durch das Abbild der Spiegelung verdeutlicht. Ein Baum, der am Ufer steht, hat eher etwas Banales, Profanes, ich übersehe in fast, nehme ihn kaum wahr. Von Natur aus ist der Baum ein umfassendes Lebewesen, eigenständig und einmalig in den Ausmaßen, das man kaum versteht, aber erkennen will in seinen vielen Facetten. Kaum spiegelt er sich – für mich sichtbar – im Wasser, bekommt er eine andere, neue Form. Flüchtig liegt er auf der Wasserfläche, entwickelt dadurch eine neue Präsenz, er wird zum Hinweis, dass hinter der Realität eine andere Struktur der Wirklichkeit steht, und fordert so meine spezifische Aufmerksamkeit.“
(Bernd Zimmer, in: Walter Grasskamp, Gespräche mit Bernd Zimmer, München 2008, S. 36)


Bernd Zimmer (geboren 1948 in Planegg bei München) ist einer der wichtigsten Vertreter der so genannten „Heftigen Malerei“. Er studierte Philosophie und Religionswissenschaften in Berlin und ist Mitbegründer der legendären „Galerie am Moritzplatz“. Die „Neuen“ oder „Jungen Wilden“ schaffen hier eine neue Kunstbewegung die unmittelbar, ungestüm und expressiv zugleich ist und feiern in der internationalen Kunstszene große Erfolge.

Bilder der Ausstellung

Künstler